Mehrtagestour vom 12. bis 17. September 2019 nach Niederbayern

Diese Tour führt von Passau über Vilshofen, Landau, Landshut und Weltenburg nach Regensburg.

Am 12. September 2019 starten wir in Rheine mit der Bahn nach Passau. Nach unserer Ankunft am späten Abend im Hotel in der Altstadt von Passau fahren wir am nächsten Morgen mit bepackten Rädern zu einer kleinen Stadtrundfahrt. Anschließend geht es über den Donauradweg Richtung Vilshofen. Hier verlassen wir den Donauradweg, um auf den Vilstalradweg weiter zum ersten Etappenhotel „Altes Brauhaus“ in Exing zu gelangen.

Zusammenfluss von Inn und Donau in Passau | Foto: privat

 

Von hier geht es weiter über den Bockeltal-Bahnradweg bis nach Landau an der Isar. Der ein oder andere schärfere Anstieg ist auf diesem Abschnitt schon dabei. In Landau geht es dann über die Isarbrücke, und dann weiter auf den Isarradweg  in Richtung Landshut. Hier in dieser barocken Stadt wartet unser zweites Hotel auf uns.

Kloster Weltenburg in der Donauschlinge | Foto: privat

 

Fahrt durch das Hopfenanbaugebiet

Am nächsten Tag radeln wir dann mit den Drahteseln durch die Hallertau, ein großes Hopfenanbaugebiet. Wunderschöne Orte, wie Rottenburg a. d. Laaber, Rohr in Niederbayern oder Abensberg liegen auf unserer Strecke. Bei Weltenburg erreichen wir dann wieder die Donau, um das nächste Hotel zu beziehen.

Nach dem Frühstück geht es dann weiter zu einem Highlight der Extraklasse, die Bendiktiner Abtei. Eine Besichtigung der Klosteranlage sowie der Besuch des schönsten Biergarten Bayerns stehen hier auf dem Programm. Anschließend geht es mit den Fahrrädern auf’s Schiff zur Fahrt durch den Donaudurchbruch bis nach Kehlheim, wo wir unterhalb der Befreiungshalle wieder festen Boden unter die Räder bekommen.

Mit dem Schiff durch den Donaudurchbruch bei Kehlheim | Foto: privat

 

Dann geht es auf die letzten Kilometer, den Donauradweg hoch, Richtung unserem Zielort Regensburg. Ein Bummel durch die Altstadt am Abend ist hier absolute Pflicht. Bei dem ein- oder anderen kühlen Getränk werden wir hier die Tour ausklingen lassen.

240 Kilometer Faszination und pure Lebensfreude

Die Strecke ist insgesamt 240 Kilometer lang und beinhaltet alles, was das Radfahrerherz begehrt. Wunderschöne Orte, barocke Klöster sowie wunderschöne kleine Brauereien mit ihren Biergärten zum Verweilen. Die Tagesetappen liegen zwischen 60 und 75 Kilometer.

Auf der nachfolgenden Karte kann man sich die Tour schon mal ansehen und bei Interesse auch gerne downloaden.