Saisonabschlusstour bei bestem Wetter

Start bei Dropmann’s an der Drosselstraße. | Foto: privat

Rund 12 Radlerfreunde haben sich am Samstag, dem 6. Oktober 2018, pünktlich um 10:00 Uhr bei Werner und Monika Dropmann an der Drosselstraße zur Saisonabschlußtour 2018 getroffen.

Bei schönstem Herbstwetter starteten die Teilnehmer von Neuenkirchen aus in Richtung Rheine. Durch das Fichtenvenn erreichten sie die Surenburg in Hörstel-Riesenbeck. Dieses Schloß ist der Stammsitz der Adelsfamilie Heereman Zuydtwyck. Vor der wunderschönen Anlage war eine kurze Rast angesagt.

Rast im Klostercafé

Zwischenstopp mit Kaffee und Kuchen im Klostercafé. | Foto: privat

Über landwirtschaftliche Straßen und Wege ging es zum nächsten Zwischenziel, der „Natura Gart“ in Ibbenbüren / Dörenthe. Dort wurde bei mittelländischem Flair unter Palmen eine längere Rast eingelegt.Am Dortmund-Ems-Kanal entlang radelte man über das Nasse Dreieck zum Klostercafe im wunderschönen Ortskern von Bevergern. Bei strahlendem Sonnenschein wartete hier schon der vorbestellte Kaffee und Kuchen auf die durstigen und hungrigen Radfahrer.

Gut gestärkt wurde der letzte Abschnitt über den DEK–Radweg und durch Rheine Richtung Neuenkirchen in Angriff genommen. Nach ca. 60 Kilometer erreichten alle am späten Nachmittag das Ziel, die heimischen Gärten von Monika und Werner Dropmann. Bei Grillwürstchen und kühlen Getränken ließen die Teilnehmer den wunderschönen Tag ausklingen.

Nach getaner Arbeit schmeckte das Bier zum Grillwürstchen besonders gut. | Foto: privat

Ein herzliches Dankeschön an Monika und Werner Dropmann von der ganzen Gruppe für eine fantastisch organisierte Tour sowie  für einen tollen Tagesausklang.